Uncategorized

Das neue Ebook zum Anfassen

2. November 2012
Hallo Ihr Lieben
Endlich ist es geschafft und er ist daaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!
Ich weiss, ich habt nicht den geringsten Schimmer, wovon ich wieder quatsche,
aber ich kann da Abhilfe schaffen.
Die Welt der E-Books…
…wird immer größer, bunter vielfältiger… jetzt wird sie auch noch greifbar!
War ein Ebook bisher ein rein virtuelles Gut, das sich nur schwerlich als Geschenk verpacken ließ,
begeistern Bookshouse und Sieben Verlag nun ihre Fans mit dem „Ebook zum Anfassen“!

Doch was verbirgt sich hinter diesem Slogan?
Ein USB-Stick mit Covermotiv und Klappentext auf Vorder- und Rückseite. Greifbar wie das gedruckte Buch, ansprechend wie das Buchcover. Ein Sammlerstück oder ein hübsches Geschenk.
Explizit gestatten wir, dass unsere auf einem  E-Stick gekauften E-Books im privaten Kreis verliehen, getauscht oder verkauft werden dürfen – eben ganz wie ein gedrucktes Buch. Weder der Käufer noch der Beschenkte unterliegt den üblichen Beschränkungen, die E-Books in der Regel mit sich bringen.
Neben dem nun pysikalischen greifbaren E-Book, ist dies einer der innovativsten Vorteile des E-Sticks.

Darüber hinaus bietet der E-Stick mit seinen 4 GB Speichervolumen viele weitere Vorteile.
Auf einem Stick lassen sich mehrere Hundert E-Books sammeln. Die „persönliche Bibliothek“ für die Hosentasche: Einfach immer und überall dabei, denn der E-Stick passt in jedes Scheckkartenfach im Portemannaie.
Welche E-Books sind nun auf dem Stick verfügbar?
Alle E-Books aus den Verlagsprogrammen des Bookshouse Verlags und des Sieben Verlags.
Es ist sogar möglich, Vorbestellungen für noch nicht erschienene Bücher vorzunehmen.
Der Kunde erhält in diesem Fall den E-Stick mit dem Covermotiv der Neuerscheinung und einen Gutschein-Code, der ab dem Erscheinungsdatum auf den Verlags Homepages eingelöst werden kann, alternativ nicht nur für das vorbestellte E-Book, sondern jederzeit auch für ein beliebig anderes E-Book.
Es kann ja mal vorkommen, dass sich der Beschenkte, ein ganz anderes Buch gewünscht hätte…
Interessierte Verlage können sich gerne zwecks Zusammenarbeit gern mit uns in Verbindung setzen, um ihr Programm ebenfalls auf E-Sticks anzubieten.
Weiterführende Informationen für Kunden und den Buchhandel bieten wir auf unserer gemeinsamen Homepage www.e-sticks.com sowie in den E-Sticks Shop auf 
82x52x1mm
4GB

 

(Quelle: Bookshouse Verlag)
Please follow and like us:

Only registered users can comment.

  1. Guten Morgen Katja!
    Wow, das ist ja genial! Was soll denn so ein e-book zum anfassen kosten? Ist das dann viel teurer als ein normales e-book?
    Ich finde die Idee super und hätte am liebsten sofort eines. Und das das gerade von einem meiner Liebelingsverlage kommt ist der Hammer!
    Liebe Grüße
    Monja

  2. Das ist ja ne super Idee!!!! Da kommen mir spontan ja richtig gute Weihnachtsgeschenk-Ideen 😉

    Übrigens: Die rieselnden Schneeflocken sind ja schön!!!! Das ist ein total schöner "Winter-Blog" geworden 😉

    Liebe Grüße,
    Swantje

  3. Coole Idee, hatte ich schon auf der verlags-HP gesehen, ist sogar noch günstiger als das ebook als datei…
    Aber wo lese ich den in den reader ein?
    LG; julia

  4. Gerade den Kauf getestet…Warenkorb zeigt 16Euro und an…6,99e der Stick, 8,99e das ebook, 0,80€ das porto…Mhm…ob sich das durchsetzen wird?
    LG, Julia (leseJulia)

  5. Für eine Geschenkkarte gibt man auch 1,99 bis 4,99 aus … mit dem E-Stick hat man ein schönes Mitbringsel in der Hand, wertvoller als eine Geschenkkarte. Ein normaler 4 GB USB-Stick kostet ebenfalls um die 5 bis 8 Euro, also ist der Stick mit Buchcover keineswegs zu teuer. Und ein E-Book auf einem normalen USB-Stick zu verschenken, ist langweilig.

  6. Hallo Ihr Lieben,
    sorry das ich nun erst jetzt Antworte aber ich war arbeiten.
    Also teuer finde ich das auch nicht, man zahlt für den Stick an sich auf dem man ja noch unzähliege E-Books mehr speichern kann und dann für das einzelne E-Book.
    @ Lesejulia, das Buch bekommst du auf den Reader in dem duden Stick an den Rechner machst und auf deinen Reader überträgst, wie bei anderen eben auch.
    Du kaufst ja nun nicht jeden Stick….deswegen find ich die Idee toll, besonder mal ein anderes Geschenk zu haben und evtl. jemanden die Ebooks schmackhaft zu machen. Also ich bin begeistert und sobald ich Lesezeit habe, werde ich mir auch einen zulegen.

  7. Die Idee dazu gefällt mir auch. Dann hat man was zum anfassen. Besonders gut finde ich, dass man es dann auch mal ausleihen kann und so. Vielleicht lassen sich ja so noch ein paar Ebook Gegner überzeugen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.