[Lesenswerte Buchreihen] Lesenswerte Buchreihen KW 21

Veröffentlicht am von 22 Kommentare
Lesenswerte Buchreihen KW 21

Diesmal:
„Kissing“ & „Kissing more“
von 
Katrin Bongard



Heute mal mit verschiedenen Meinungen 
von ausgewählten Bloggern!

Junimond-Cover
Preis: 9.99€ [D, Buch]
Einband: gebunden
Preis: 4,99€ [D, E-Book]
Seitenanzahl: 274
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Reihe: 1. Teil /Kissing
Verlag: Red Bug Books
ISBN: 978-3943799521

*Verführung, Liebe, Freundschaft*

Emmy ist wie Jane Austens Emma eine leidenschaftliche Kupplerin. Ihr
neustes Opfer – ihr bester Freund Julian. Der steht auf Jungs und als
sie den attraktiven Noah entdeckt, glaubt sie den perfekten Kandidaten
gefunden zu haben. Doch Noah interessiert sich viel mehr für Emmy.
Schnell stellt sich heraus, dass Noah kein Sunnyboy ist. Aber vielleicht
ist das genau der Grund, warum Emmy sich unwiderstehlich zu ihm
hingezogen fühlt …

„Bitte mehr von dieser bittersüßen Story“

Das sagt Anja von Merlins Bücherkiste

Aus Sicht von Emmy erzählt Autorin Katrin Bongard einen herzlichen und berührenden Roman, der sich leicht liest und schon nach wenigen Seiten verzaubert. Ihr leichte und verständliche Art der Erzählung erzeugt eine romantische Stimmung und verführt zum Weiterlesen.
Emmy ist die junge Hauptprotagonistin, die mit ihren 21 Jahren ihr Single-Leben genießt. Zusammen mit Julien bilden sie ein sympathisches und überzeugendes Duo. Doch auch Noah ist ein glaubwürdiger und liebenswerter Charakter, der einen idealen Part zwischen Emmy und Julien einnimmt. Mit einer ganzen Reihe von weiteren interessanter Persönlichkeiten ist der Schriftstellerin ein wunderbares Ensemble gelungen, das sich lebendig in der Geschichte zusammen fügt.

Julia alias Colourfulmind by Lovelybooks meint

Wir erleben die Geschichte rund um Emmy, Noah und Julian aus der Sicht von Emmy, einer jungen Studentin, die zu ihrem Gefühlschaos dazu noch mit der schwierigen Scheidung ihrer Eltern zu kämpfen hat. Ich habe unheimlich gerne von ihren Gedanken und Gefühlen gelesen und konnte jederzeit mit ihr mitfühlen. Sie war mir mehr als sympathisch und hat es immer wieder geschafft zu berühren. Generell haben alle Charaktere eine unglaubliche Tiefe und selbst die noch so kleinste Nebenfigur ist alles andere als oberflächlich.
Da haben wir zum Beispiel Fiona, die Medizinstudentin, die sich um mit ihren Problemen klar zu kommen in One Night Stands stürzt, oder Julia, der beste Freund, der einfach nicht den Mut aufbringt, um sich zu outen.
Alle diese Charaktere wachsen einem beim Lesen sehr ans Herz und man wünscht sich fast, ebenfalls Teil dieses Freundeskreises zu werden.

Die Liebesgeschichte ist vor allem eines: Intensiv!
Ich weiß nicht, wie es die Autorin geschafft hat den beiden Charakteren und ihrer Beziehung so eine unglaublich tolle und mitreißende Chemie und das gewisse Knistern zu geben. Es gibt romantische aber auch viele erotische Momente, ohne dass es jedoch zu extrem wirkt. Es passt einfach alles. Man erlebt richtig mit, wie die beiden sich langsam annähern und dieser starken Anziehungskraft nachgeben.
Also, an alle die einmal wissen möchten, wie eine überzeugende und mitreißende Liebesgeschichte in einem Buch funktioniert, ihr könnt euch so einiges bei Frau Bongard abschauen!

Mit ihrem Schreibstil schafft es Katrin Bongard mal wieder perfekt dieses Gefühl der Jugend und des Erwachsenwerdens (auch bei einer jungen Studentin) einzufangen und den Leser mit den alltäglichen und romantischen Problemen ihrer Charaktere zu fesseln. Ich kann nicht in Worte fassen, wie sehr mir dieses Buch gefallen hat. Es ist für mich wieder einmal ein Beweis, dass Katrin Bongard unter den deutschen Autoren für Jugendbücher nach ganz oben gehört, wenn nicht sogar an die Spitze, wenn es darum geht gefühlvolle und fesselnde Geschichten für jung und alt zu schreiben.
Achtung: Dies ist keine Leseempfehlung. Es ist eine Drohung. Lest dieses Buch oder ich hau euch mit meinem Buch mal gewaltig eine runter!
Ein Muss für Fans von Katrin Bongard!

Oder hier noch eine Meinung von Simone mit besten Grüßen von ihrer Kleinen Bücherinsel

Katrin Bongard hat einen unglaublich schönen Stil, ihre Geschichten zu erzählen. Man fühlt sich von der ersten Seite wohl und taucht immer tiefer ein, in Geschichten, die durchaus das Leben erzählen könnte. „Kissing“ ist der erste Teil einer Reihe und es ist eine Liebesgeschichte, wo die rosarote Brille nicht alles vernebelt. Die Protagonistin Emmy hat jede Menge Probleme und man kann sich sofort in sie hinein versetzten. Da tobt ein riesen Gefühlschaos in ihr und der Weg hinaus, ist leider nicht der beste. Aber sie ist jung und handelte für mich absolut authentisch.
Aus Sicht von Emmy wird die Geschichte erzählt. Ihre Gedanken, ihre Gefühle sind sehr intensiv. Man spürt die Schmetterlinge in ihrem Bauch flattern. Katrin Bongard findet für alles die richtigen Worte.
Ganz toll und das ist mir schon bei anderen Büchern aufgefallen, ihre Charaktere haben jeder einzelne, eine eigene Rolle. Da wird niemand vernachlässigt, sondern bekommt seinen Raum, um sich zu entfalten. Das macht das ganze dann zu einem sehr lebendigen Buch. So wie ich es liebe und mag.
Das Ende ist sehr, sehr offen, aber es kommt bald ein zweiter Teil (April) und somit ist die Wartezeit nicht ganz so schlimm. Wenn man das sich so ein wenig im Hinterkopf behält, dann ist es nicht so schlimm, denn für die Geschichte, ist das Ende sehr gut gewählt. Mehr wäre dann zu viel gewesen. 
Fazit: Ein Buch zum abtauchen und sich treiben lassen.

Mel von Mel Bücherwurm hat auch eine tolle Meinung und vor allem ihr letzter Satz sollte beherzigt werden!

Sobald man eines der Bücher von Katrin Bongard gelesen hat, stellt sich mir immer wieder die Frage: „Wie schafft sie es mich immer wieder zu begeistern?“ „Wie schafft sie es, das zuvor gelesene Buch noch zu toppen, wenn man glaubt dieses wäre nicht wirklich möglich?“ Auch mit „Kissing“ hat sich die Autorin mit ihren beiden wirklich liebenswerten Protagonisten in mein Herz geschlichen. Emmy und Noah, denen es nicht vergönnt sich zu lieben? Julian, der beste Freund von Emmy steht zwischen ihnen, denn auch Julian liebt Noah. Eine sehr schwierige Situation für Emmy, denn sie muss sich entscheiden: Für Julian, ihren langjährigen besten Freund oder eine neue Liebe, die sich gerade erst entfaltet? Richtig gemein ist die Tatsache, das „Kissing“ in zwei Teile geschrieben wurde und gerade in dem Moment endet als ich endlich laut hätte aufseufzen hätte können, da sich ein Happy End anbahnen könnte. Ich habe ehrlich gesagt völlig frustriert meinen Reader ausgeschaltet und auch ein klein wenig auf die Autorin geschimpft, denn ich fühlte mich wie ein begossener Pudel. Ich wünschte mir ganz viel Harmonie, denn vorher sah es eher düster aus für die Liebe zwischen Emmy und Noah und dann als es endlich soweit ist, das die beiden doch zusammen kommen könnten, da es bei Emmy endlich KLICK! gemacht hat, plötzlich Ende, Aus, Finito? Positiv anzumerken ist, das der zweite Teil von „Kissing“ schon bald erscheint, aber es ist schon recht schwierig die Wartezeit zu überbrücken, wenn man doch so gerne wüsste, wie das Buch endet und man sich doch so sehr nach Frieden, Freude, Eierkuchen sehnt. Natürlich gab es auch ganz viele positive und wunderschöne Szenen, denn nur von Traurigkeit und Selbstzweifeln kann kein Buch bestehen. Wir finden hier viele faszinierende Dinge, auch solche die vielleicht auch ein Tabuthema sind. Letztendlich wurde hier wieder eine großartige Story zusammengesponnen, die uns mitnimmt in Freundschaft, den Schmetterlingen im Bauch, wenn man sich verliebt, Leidenschaft und auch Frustration, wenn man eigentlich alles richtig machen will und dennoch alles falsch macht. Vielleicht hat Emmy auch ganz richtig entschieden und ich weiß es nur noch nicht? Wir lernen natürlich nicht nur Emmy und Noah kennen, sondern auch ihren Freundeskreis und ihre Familiensituation, obwohl Noah da doch eher noch ein Geheimnis mit sich herum trägt. Ich bin gespannt, was er zu verbergen hat und ob sein Geheimnis ihn eher befreien kann oder er sich vielleicht dadurch eher von Emmy entfernen wird. Es ist alles offen und ich bin wirklich gespannt auf das Ende und ich hoffe tatsächlich das mein Herz welches sich nach Harmonie sehnt tatsächlich vor Freude einen Sprung machen kann.
Auch mit „Kissing“ hat es Katrin Bongard wieder einmal geschafft mich mitzunehmen in eine ganz besondere Story, die sich auf jeden Fall von dem was ich von der Autorin gelesen habe unterscheidet.
Wieso? Weshalb? Warum? Diese Frage solltet ihr euch lieber selbst beantworten. Wer nun neugierig geworden ist, sollte sich dieser Liebesgeschichte die voller Ecken und Kanten ist auf jeden Fall zu Gemüte führen.


Kissing more-Cover
Preis: 4,99€ [D, E-Book]
Einband:
Seitenanzahl: 262
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Reihe: 2. Teil / Kissing more
Verlag: Red Bug Books
ASIN: B00K1I55FG

*Verführung, Liebe, Freundschaft*

Emmy und Noah waren ein Paar, bis Emmy sich nach einer dramatischen Nacht von Noah getrennt hat.

»Wir bleiben Freunde«, sagt Noah.
»Ich kann eine gute Freundin sein«, sagt Emmy.

Eine Freundschaft ist ungefährlich und sicher, denn Emmy und Noah haben
genug mit den Schatten ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Bis ein
dramatisches Ereignis sie zwingt, sich ihren wahren Gefühlen zu stellen.

Was ist „Kissing“ für mich?
Es ist ein Buch, das eine bestimmte, noch nicht  ganz alltägliche
Situation schildert. Es löst bekanntes Kribbeln aus, sowie die
Traurigkeit, die mich gerade berührt. Ich denke, je nach eigener
Lesenssituation, wird das Buch an unterschiedlichen Punkten stark
anstoßen.
Verschiedene Aspekte spielen immer eine Rolle um ein Buch zu verstehen, darauf einzugehen, ja sich einlassen zu können.
Gefühle
 Geheimhalten… Unterdrücken…Geschehenlassen ?
Ich weiss auch nie genau was das Richtige ist, und bin da auch sehr sprunghaft.
Wie oft hat man Angst nicht akzeptiert zu werden, oder gar ganz abgewiesen zu werden.
Man hat Angst vor DEM, was einem der Gegenüber sagt, Angst das man es
nicht hören will, obwohl man so tiefe Gefühle für ihn hat. Angst
abgewiesen zu werden…
Die Angst einfach nicht so respektiert zu werden, wie man ist.
Angst, das sich das ganze Leben ändert, wenn man offen ist.
Angst vor dem Schmerz, der sich unwiderruflich in deiner Brust ausbreitet.
„Ich bin oftmals auch sehr unsicher, was ich machen soll“
Aber oftmals hilft die Flucht nach vorne.
Nur so kann man Leben
Nur so gehst du der Frage aus dem Weg „Was wäre wenn?“
Und nur Anhand deiner eigenen Offenheit, erkennst du letztendlich,
wer es Wert ist, an deiner Seite zu sein.
Das Buch „Kissing“ von Katrin Bongard ist mit einigen solchen
Situationen gespickt, und ich spreche nicht nur von den Hautpersonen. Je
nach Situation findet man sich in Gedanken dort wieder, wo es bei einem
selbst schon mal geknistert oder geschmerzt hat, oder wo
Entscheidungen 
schwerer zu treffen sind als andere, weil sie dein Leben komplett auf den Kopf stellen können.
Aber ich glaube das jeder von uns, den Mut hat…. auch schwierige Entscheidungen zu treffen,
auch wenn es einem das Herz zerreissen könnte.
Man muss nach Vorne blicken….
Und nur die Entscheidungen mit Herz… sind die Richtigen!

Zur Autorin

Katrin Bongard ist in Berlin geboren und hält die Stadt mit New York für
die aufregendsten Orte der Welt. Kein Wunder, dass all ihre Bücher in
Berlin spielen.
Sie malt, liest und schreibt seit sie denken kann und
hat die weltgrößte Sammlung an Tagebüchern, wenn man von Anais Nin
absieht, die sie unendlich inspiriert hat.
Gleich nach dem Abitur
zog sie in ein besetztes Haus, was ein normales, bürgerliches und
geordnetes Leben von da an unmöglich gemacht hat, aber eindeutig die
beste Voraussetzung für ein künstlerisches Leben ist. Alles, was sie
seitdem gelernt, geliebt und gesehen hat, fließt in ihre Bücher ein:

Sie
hat mit einem Studium Generale begonnen, Politologie studiert und dann
doch lieber konkrete Politik in einem besetzen Haus gemacht und ist in
einer WG mit 40 Leuten und diversen Bands gelandet, wobei das Leben die
Politik meistens verdrängt hat.
Nach der Räumung war ihr die Kunst
wichtig und New York der beste Ort, um sich inspirieren zu lassen. Ganz
klar musste sie danach ihre eigene „Factory“ gründen und hat mit sechs
anderen Künstlern zusammen gewohnt und – ja, es waren alles Männer 😉
Nach
dieser hyperintensiven Lebensphase, hat sie zur Erholung
Kunstgeschichte und Theologie studiert, was man vielleicht besser
verstehen kann, wenn man weiß, dass sie atheistisch erzogen wurde.
Katrin
hat einen Gürtel im Judo, da sie zwei Brüder hat und immer mithalten
wollte, nebenbei hat sie damit einen Jungen besiegt, was ein wichtiges
Statement war.
Sie fährt Motorrad, ihr erstes Motorrad war eine
Honda Crossmaschine, die 7 Vorbesitzer hatte von der sie sich nur schwer
getrennt hat.
Sie hat den Hochseeschifferschein, kann Segeln und
Motorboot fahren und nach den Sternen navigieren, liebt das
Regattasegeln und ist stolz darauf, noch nie gekentert zu sein.
Sie spielt Schlagzeug, Klavier und Geige, wenn auch sehr laienhaft.
Sie hat eine Reihe von Jobs gemacht, von denen der ausgefallenste sicher war, Firmenhoroskope zu erstellen.
Sie
hat schwerbehinderte Kinder betreut und in einem Kindergarten
gearbeitet, was – wie sie findet -die beste Vorbereitung auf die Geburt
ihrer eigenen drei Kinder war.
Sie hat die Liebe ihres Lebens
geheiratet und selbstverständlich ihren Namen behalten. Heute tragen die
Jungs in der Familie seinen, die Mädchen ihren Namen.
Sie ist ein
Tierfreak, hat mit Mäusen, Hamstern und Kaninchen angefangen und besitzt
heute einen Hund und eine Katze, die ihr allerdings beide nicht richtig
gehorchen.
Sie ist durch Zufall im Filmgeschäft gelandet, hat
zusammen mit ihrem Partner Drehbücher geschrieben und Serienformate
entworfen, wobei ihre Kinder genauso unabsichtlich mit dem Filmvirus
infiziert wurden. Zusammen mit ihrem Partner führt sie die
Schauspielagentur Red Bug www.redbug-agentur.de, die ihre Kinder und
eine ausgesuchte Gruppe von Talenten vertritt.
Sie hat 2005 mit ihrem
ersten Manuskript – das eigentlich eine Idee für einen Film war – den
Peter Härtling-Preis gewonnen und schreibt seitdem für Verlage
Jugendbücher (Beltz & Gelberg, Oetinger). Sie wurde bis 2013 von der
Literary Agency Meller vertreten und hat dort gekündigt, um ihr eigenes
Buch-Label Red Bug Books (www.redbug-books.com) besser aufbauen zu
können.
Sie sprengt gerne Grenzen, was man ganz gut an diesem Lebenslauf sehen kann, der eigentlich viel zu lang ist. So what.
Sie
liebt Computerspiele, Glücksspiele und das Internet und hat natürlich
eine Website und einen Blog www.katrinbongard.de/blog.
Zu all ihren Büchern findet ihr ein Mood Board auf Pinterest: http://www.pinterest.com/kabongard/

Sie
ist ein geselliger Soziopath, was bedeutet, dass man sie jederzeit auf
Facebook, Twitter und Pinterest ansprechen kann, sich aber bitte nicht
wundern sollte, wenn die Antwort etwas länger dauert. Sie freut sich
trotzdem auf euch!

www.katrinbongard.de oder www.katrinbongard.com
https://www.facebook.com/katrin.bongard
https://twitter.com/KaBongard

 

Gewinnspiel

Gewinnt 
  •   1x Kissing in Print von Katrin Bongard
  • 1 x Kissing more als E-Book
  • 1 Kissing Musik CD mit Titeln, die Katrin Bongard beim Schreiben begleitet haben, bzw. in dem Buch eine Rolle spielen


Bewerbung gerne mit Blogadresse  wenn vorhanden

Schreibt uns einfach als Kommentar, welche Bücher ihr von Katrin Bongard gerne noch lesen möchtet!


Keine Barauszahlung des Gewinns möglich
Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis des Erziehungsberechtigten
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  Bewerbt euch bis kommenden Sonntag 1.06.2014 – 23:59 Uhr
Datenschutz: Adressen werden nach dem Gewinnspiel gelöscht
Keine Haftung für Postversand

Auslosung erfolgt im Laufe des Folgetages
Gewinner haben 1 Woche nach Gewinnbekanntgabe Zeit sich zu melden, ansonsten verfällt der Gewinn.
Es erfolgt keine Mailbenachrichtigung 
Gewinner werden immer auf der Gewinnerseite bekannt gegeben
Please follow and like us:

22 Kommentare zu “[Lesenswerte Buchreihen] Lesenswerte Buchreihen KW 21

  1. Hallo,

    ich kenne die Autorin bisher gar nicht und hab deshalb grad bei Red Bug Books gestöbert. Interessieren würde mich "Flying Moon", "Lasse" und "Junimond".

    LG, Carola

  2. Nach so einem Beitrag überlege ich mir schon ob ich mir das Buch vielleicht nicht doch kaufen sollte? Von Katrin Bongard habe ich schon Flying Moon und Loving gelesen und fand die zwei Bücher gar nicht mal so schlecht. Playing werde ich mir wahrscheinlich auch noch kaufen , wenn es erscheint. LG Sara

  3. Hey 🙂
    dann versuche ich auch mal mein Glück.
    Ich habe mich auf der Homepage umgeschaut und finde "Junimond" hört sich toll an – mal abgesehen davon, dass es ein wunderschönes Cover hat!
    Liebe Grüße
    Judith

  4. Hallihallo! 🙂
    Ich mag den Red Bug Books Verlag sehr gerne und würde gerne noch viele Bücher von Katrin Bongard lesen!! 🙂
    Z.B. "Junimond" und "Flying Moon" würde ich total gerne lesen!! 🙂
    Ich würde mich sehr über einen der tollen Gewinne freuen! *-*
    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    (hannahsophie.jaeger@gmail.com)

  5. Spontan würde mich Paul's Blog richtig interessieren 🙂 Ich kannte die Autorin&den Verlag bisher noch gar nicht o.O Aber sehr interessant.

    Ich würde mich (natürlich) über einen Gewinn sehr freuen 🙂

    Glg Sinita

  6. Hey 🙂
    Wieder ein super Gewinnspiel, auch wenn ich von dem Verlag noch nie etwas gehört habe. Aber die Bücher hören sich teilweise richtig toll an, vor allem Flying Moon würde ich auch noch gerne lesen 🙂
    Ich würde mich sehr über das Print Exemplar freuen 🙂
    Liebe Grüße,
    Jana

  7. Hallo,

    ich kenne die Autorin leider noch gar nicht und am liebsten würde ich die zu gewinnenden Bücher lesen 🙂 Ich gestehe, ich mag homosexuelle Nebenfiguren, daher interessiert es mich sehr, wie die Autorin Julian eingebaut hat 🙂 Da ich die Bücher noch gar nicht kenne, wäre ich natürlich an dem ersten Band "Kissing" interessiert.

    Liebe Grüße,
    Juliane

  8. Hallo,
    die Autorin ist mir noch unbekannt, aber die Bücher klingen sehr interessant, am liebsten würde ich Kissing lesen wollen.
    LG Susann H.

  9. Hallo Katja,

    ich habe auf Lovelybooks zwar schon mehrfach von der Autorin gehört, aber ein Buch von ihr selbst habe ich bis jetzt nicht gelesen. Die Rezensionen, die ich bisher gelesen habe, waren alle aber durchweg sehr positiv und so würde ich mich sehr für den ersten Band "Kissing" interessieren.
    Ich habe gerade einmal gestöbert und finde auch "Flying Moon" sehr interessant – ein modernes Märchen angesiedelt im Filmgeschäft, hört sich toll an.

    Liebe Grüße

    Danny

  10. Hallo Katja,

    ich kenne die Flying moon und Lasse.Warte nun sehnsuechtigst auf das nächste Band.Meine Tochter (16) hat die Buecher in den Weihnachtsferien regelrecht inhaliert !

    Ich habe auch Kissing und Kissing more gelesen und rezensiert.Allerdings nur als eBook .Meine Tochter liesst aber lieber Buecher und deswegen huepfe ich gerne ins Lostopf.

    Mich interessieren als nächste die Berlin Love Buecher und auch Loving und Playing,wie auch Junimond !

    LG Karoliina (LB)

  11. Die Graphic Novels Der Fänger oder Atem holen finde ich sehr ansprechend.

  12. Guten Morgen, cih würde nur für die CD in den Topf hüpfen, die Bücher kenne ich nicht nur auswendig, sondern habe sie auch schon selber in jeder verfügbaren Form. 😉 Ja, ich mag sie – wie eigentlich auch alle anderen Bücher von Katrin oder überhaupt von Red Bug Books. Das einzige, das ich bis jetzt (noch) nicht kenne ist "Atem holen" und wir warten dringend auf "Playing". 🙂
    Liebe Grüße,
    Ira(Wira)

  13. Hallo,
    ich würde mein Los auch gerne in den Topf werfen (Aber nicht für das E-Book-Exemplar 🙂 ).
    Ich würde gerne noch 'Loving' von der Autorin lesen. 🙂

    Maerchentraum (Lovelybooks)

  14. Hallöchen 🙂
    Ich würde gern für Kissing als Printexemplar in den Lostopf hüpfen ^-^
    Habe mittlerweile schon einiges davon gehört und interessiere mich wirklich dafür 🙂
    Ansonsten interessiert mich noch "Flying Moon". Es hört sich definitiv nach einer guten und neu erzählten Märchengeschichte an und das mag ich total 🙂

    Auf meinem Blog findet zurzeit übrigens ebenfalls ein Gewinnspiel statt. Bei mir geht es um das Buch "Weil ich Will liebe". Wenn du mal vorbeischauen möchtest kannst du das gern tun 🙂

    Liebe Grüße!
    Nadine R.

    everyones-a-book.blogspot.de

  15. Hallo,

    da ich Flying Moon gelesen habe, würde mich auch Lasse sehr interessieren. Außerdem klingt Loving für mich noch total spannend – eine lesende, bloggende Protagonistin, wie oft findet man sowas schon?!

    Da ich die Kissing-Reihe bereits gelesen habe – tolle Büber! -, möchte ich gern nur für die CD in den Lostopf hüpfen. Einige der Songs, die in den Büchern erwähnt werden, kenne ich und mag ich sehr, andere sagen mir noch gar nichts, da wäre ich sehr gespannt drauf.

    LG,
    anja

  16. Den einfühlsamen Schreibstil von Katrin Bongard habe ich in "Radio Gaga" kennen- und schätzengelernt und deswegen würde ich auch sehr gern die Kissing-Reihe lesen und besprechen.
    Auch in der Jugendliteraturgruppe auf LovelyBooks: http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/ tauschen wir uns gern darüber aus.
    Kommt uns da doch mal besuchen 🙂

    Hüpfe geschwind in den Lostopf und hoffe…

    Liebe Grüße von der Leselady♥

  17. Ich habe noch kein Buch der Autorin gelesen, würde sie aber gerne kennen lernen und möchte mich deshalb bewerben 😉
    Ich finde einige Bücher von ihr sehr interessant, besonders gerne würde ich noch Flying Moon lesen 😀
    LG

  18. Bis her kenne ich die Autorin noch nicht daher versuche ich mal mein Glück. Welches Buch ich noch lesen möchte weiß ich daher nicht.
    Gruß
    Jaq82

  19. Auch ich möchte mein Glück gerne versuchen und springe in den Lostopf 🙂
    Mich würden am meisten Flying Moon und Lasse interessieren.

    Liebe Grüsse
    Scorpia ( LB)

  20. Hallo,

    Ein tolles Gewinnspiel! Katrin Bongard schreibt tolle Bücher….Flying Moon, Lasse und Junimond haben mir sehr gut gefallen.
    Mich würde die Kissing – Reihe ( das Buch ) interessieren 🙂

    Liebe Grüße
    Liane

  21. Hallo Katja,

    deine Gewinnspiele hier sind ja immer echt der hammer und ich komme mal wieder nicht drumrum, mein Glück zu versuchen. Diese beiden Bücher von Katrin Bongard haben mich sofort angesprochen … und ich habe festgestellt, dass es von ihr noch viele andere tolle Titel gibt 😉 Gerne würde ich natürlich diese beiden, die du verlost mal lesen … aber auch Junimond hat mich sofort angesprochen. Und deshalb versuche ich gerne mein Glück hier 😉

    Meine Blogseite: http://www.bibilotta.de

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag Abend.

    Bibi

  22. Huhu,

    ich kenne bisher nur "Loving" und was mich außer der "Kissing"-Reihe noch angesproche hat, war "Flying Moon" – allein schon der Titel ist sehr schön 🙂
    LG
    Nicole/passionelibro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.