[Lesenswerten Buchreihen] 52 Wochen – 52 Buchreihen KW 35

Veröffentlicht am von 10 Kommentare

Lesenswerte Buchreihen KW 35

Diesmal:
Ihr unschuldiges Herz & Bluthatz
von 
Richard Hagen

Preis: 9,99€ [D, Buch]
Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (17. September 2012)
ISBN-10: 3442377870
ISBN-13: 978-3442377879
Meine Wertung: 5/5
Reihe: 1. Teil
Verlag: Blanvalet

Klappentext

Nach dem Mord an einer Kinderärztin hat die junge Staatsanwältin Inga Jäger schnell den Hauptverdächtigen im Visier, denn der Ehemann des Opfers wäre nach der geplanten Scheidung völlig mittellos gewesen. Doch dann kommen ihr Zweifel. Mit der Unterstützung des erfahrenen Kriminalhauptkommissars Kai Gebert bohrt sie tiefer, und gemeinsam enthüllen sie eine Mordserie, die sich bereits über 65 Jahre erstreckt. Da wird ihnen von höchster Stelle nahe gelegt, den Fall nicht weiter zu verfolgen – für Inga Jäger ein Grund, auf keinen Fall aufzugeben.
Der erste Fall von Staatsanwältin Inga Jäger und Kripohauptkommissar Kai Gebert.
Ka-Sas Meinung
Auf dieses Buch war ich doch sehr gespannt da ich das dieser Reihe versehentlich schon zuerst gelesen habe. Der Autor meinte dann aber zu mir, kein Problem, ich kann es auch einzeln lesen. gesagt, getan!
Man war von der ersten Seite an gefesselt. Durch die Situation die zu Beginn herrscht, hat man direkt Gänsehaut und ist mitten im Geschehen drin, nichts mit sanfter Einleitung.
Zuerst danach lernt man nach und danach die Charaktere, ihre Eigenschaften und ihre Art kennen. Die Charaktere in diesem Kriminalroman könnten nicht unterschiedlicher sein, harmonieren aber alle gut miteinander, jedenfalls als man die ersten Reibereien mal geklärt hat. So sind manche doch sehr dickköpfig, gleichzeitig aber auch harmoniesüchtig.
Sehr gut ausgearbeitet und beschrieben kann man sie sich die einzelnen Personen bildhaft vorstellen. Man fiebert dann richtig mit Ihnen. Was ich auch ganz toll fand, auch Menschen mit Ihren Besonderheiten kommen hier gut zum Zug und man lernt Seiten kennen, die einem vorher vielleicht gar nicht so bewusst waren, z.B. Autisten mit Inselbegabung.
weiter geht es hier: Rezension

Preis: 9,99€ [D, Buch]
Einband: broschiert
Seitenanzahl: 416
Altersempfehlung: ab 18
Meine Wertung: 5/5
Reihe: –
Verlag: Blanvalet
ISBN: 9783442383009


Klappentext
Er hatte viele Feinde – doch welcher wurde sein Mörder?
Ein brutaler Mord führt Staatsanwältin Inga Jäger und Kripohauptkommissar Kai Gebert in das hessische Eltville. Nicht nur die Frau, die Exfrau und die Geliebte des Opfers sind tatverdächtig. Auch beruflich hat sich der hochgestellte Beamte viele Feinde gemacht. Doch als der Bürgermeister von Eltville die Ermittlungen immer stärker behindert, erkennen »die Jägerin« und Kai Gebert, dass sie auf einen Sumpf aus Korruption gestoßen sind – und um ihre Taten zu vertuschen, schrecken die Hintermänner auch nicht vor dem Mord an einer Staatsanwältin zurück!

KaSas Meinung
Dieses Buch bekam ich als Rezensionsexemplar angeboten und da es genau in meinen Geschmack fällt, nahm ich es dankend an, und ich muss sagen, das war auch gut so.
Sehr sympathische, liebevoll ausgearbeitete Charaktere,  eine gute Hauptgeschichte, angenehme Nebengeschichte machen das Buch zu einem richtigen Lesevergnügen. Ab und an wurden kleine Verweise zum ersten Band des Autors gegeben, was aber dem lesen keinen Abbruch getan hat. Denke aber, um die Personen und einzelne kleine Hintergründe besser verstehen zu können wäre der erste Band vorweg vielleicht nicht schlecht gewesen. Aber man kann ihn durchaus auch einzeln lesen und hat Spannung und Nervenkitzel pur. 
Man spürt die Gefühle der Personen, die Angst, Wut, Verzweiflung und auch Liebe zueinander. 
Zum Autor
Richard Hagen stammt aus dem Rheingau und lebt jetzt in der Nähe von Berlin. Schon früh entdeckte er seine Leidenschaft für das Schreiben und wurde zu einem erfolgreichen Drehbuchautor. Für diese neue Krimiserie hat er sich von seiner Heimat inspirieren lassen. Unter seinem richtigen Namen Ivo Pala schreibt er Science Thriller, die ebenfalls im Blanvalet Verlag erscheinen.
Gewinnspiel 
Ich verlose heute meine beiden Bücher dieses Autor.
Es sind private Bücher aus meinem Bestand und somit nicht neu.
Band 1 stand längere Zeit im Regal und hat leider vergilbte Seiten, das zweite ist neuwertig. In diesem Band gibt es aber eine persönliche Widmung vom Autor.
Wen beide Punkte also nicht weiter stören, darf sich gerne bei dem Gewinnspiel beteiligen 🙂

Schreibt uns einfach als Kommentar, eure Frage an Autor Richard Hagen. Das Interview wird dann zu einem späteren Zeitpunkt online gestellt 🙂


Keine Barauszahlung des Gewinns möglich
Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis des Erziehungsberechtigten
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Bewerbt euch bis kommenden Sonntag 31.08.2014 – 23:59 Uhr
Datenschutz: Adressen werden nach dem Gewinnspiel gelöscht
Keine Haftung für Postversand
Gewinner haben 1 Woche nach Gewinnbekanntgabe Zeit sich zu melden, ansonsten verfällt der Gewinn.
Es erfolgt keine Mailbenachrichtigung 

Gewinner werden immer auf der Gewinnerseite bekannt gegeben
Please follow and like us:

10 Kommentare zu “[Lesenswerten Buchreihen] 52 Wochen – 52 Buchreihen KW 35

  1. Hallo,

    danke für das tolle Gewinnspiel. Da ich zwischendurch gerne mal einen guten Krimi lese, mache ich natürlich mit 🙂

    Meine Frage an den Autor: Was war Ihr Berufswunsch als kleiner Junge?

    LG,
    Kristina Dohm

  2. Liebe Sandra!
    Die Klappentexte und Rezensionen haben mich neugierig auf die beiden Bücher gemacht.
    Ihr Zustand spielt keine Rolle, ich will sie ja schließlich lesen und sonst nichts.
    Meine Frage an den Autor:
    Woher holen Sie sich die Inspiration und die Ideen zu Ihren Geschichten?
    LG Aletheia

  3. Hallo Sandra,

    ich wäre jetzt auch neugierig auf das Buch.

    Meine Frage:
    Entwickeln Sie Ihre Geschichten zuerst als Gerüst im Kopf oder sind SIe der Typ, ich schreibe und lasse mich zum Ende treiben?

    Liebe Grüße
    noch ne Sandra 😉

  4. Hey 🙂
    Ich versuche gerne mein Glück.

    Wie lange haben sie an diesen beiden Bänden geschrieben? Und ging der zweite schneller als der erste?

    Danke 🙂
    Liebe Grüße, Jasi

  5. Mmm, mein Kommentar scheint in den Weiten des www verschwunden zu sein. (Oder ich war einfach nicht fähig den richtigen Button zu drücken. ;)) Also nochmal:

    Gerne möchte ich auch hier mitmachen, die Titel hören sich sehr vielversprechend an.
    Meine Frage an den Autor: Lesen Sie selber auch Kriminalromane (sofern es die Zeit zulässt) oder bevorzugen Sie ein anderes Genre?

    LG, Christiane

  6. Hallo,

    Ich bin der totale Krimifan und lesen kaum was anderes…sind Ihre Krimis auf Gegenbenheite basierend, die Sie in ihrem Leben erlebt haben?

    Vielen Dank und weiterhin alles Gute,

    Sabina

  7. Da ich zur Zeit auch gerne mal einen Krimi lese, bewerbe ich mich hier ebenfalls. Meine Frage: Warum hat der Autor einen zweiten Autoren Namen? Weshalb schreibt man Bücher unter zwei Namen?
    LG

  8. Hey 🙂
    Ich folge dir über Google mit dem Namen Leon161.
    Meine Frage: Sind sie zufrieden mit Ihren Büchern oder finden Sie auch öfter Stellen die Sie heute anders schreiben würden ?

    Grüße
    Leon 😀

  9. Hallo,

    die Bücher hören sich beide toll an und ich würde gerne eins davon gewinnen. Meine Frage: Würden Sie bei einem Ihrer Bücher jetzt nach dem Druck gerne noch etwas ändern?
    LG von Elke
    becjat(at)yahoo.de

  10. Hallöchen 😉

    Mich würde interessieren, welches Buch aus seiner Kindheit dem Autor bis heute im Gedächtnis geblieben ist und warum 😉

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.