Trennzeichen
5 Sterne | Kinder & Jugendbuch

[Rezension] 3 Lilien Das erste Buch des Blutadels – Rose Snow

26. November 2017

Seit Monaten wartet die 17-jährige Lorelai darauf, dass die alte Gabe des Blutadels bei ihr erwacht – wobei sie nicht mal ihrer besten Freundin von ihrer magischen Abstammung erzählen darf. Denn die Gesetze des Blutadels sehen vor, das geheime Wissen unter keinen Umständen mit Außenstehenden zu teilen. Doch das erweist sich als äußerst schwierig, als Lorelai den verwegenen Vitus kennenlernt. Zwischen ihnen knistert es gewaltig – und während Lorelai noch mit ihren Gefühlen kämpft, haben die Probleme gerade erst angefangen ..

Allgemeines zum Buch

 

  • Preis:  11,99€
  • Taschenbuch
  • 264 Seiten
  • Verlag: Independently published
  • erschienen am: 18. November 2017
  • ISBN-10: 1973333236
  • ISBN-13: 978-1973333234
  • Sterne: 5/5

 

 


Autor

Hinter den Pseudonymen Rose Snow und Anna Pfeffer stecken wir, Carmen und Ulli. Zusammen sind wir 73 Jahre alt, haben 2 Männer, 6 Kinder und einen Hund. Wir können ewig reden, lieben Pizza und Schokolade und lachen unheimlich gerne, vor allem über uns selbst.
Seit dem Sommer 2014 schreiben wir als Rose Snow Romantasy, darunter die vierteilige Bestsellerreihe „17 – Die Bücher der Erinnerung“. Im Herbst 2016 ist mit “Für dich soll’s tausend Tode regnen” unter Anna Pfeffer unser erster Jugendroman bei cbj erschienen. Seitdem veröffentlichen wir regelmäßig neue Jugendbücher und Romantasy-Reihen, wie zuletzt “3 Lilien – Die Bücher des Blutadels.”Wenn ihr benachrichtigt werden wollt, sobald unser nächstes Buch erscheint, meldet euch gerne für unseren Newsletter an: www.rosesnow.de/newsletter


Cover

Das Cover ist sehr auffällig, das rot ist eine Signalfarbe die einem sofort ins Auge sticht und neugierig macht. Die Zahl 3 hat einen sehr dominanten Stellenwert auf dem Cover. Unten links in der Ecke ein Schloss? Oder Herrenhaus? Jedenfalls ist es nicht genau zu erkennen und lässt dem Leser Fantasie, sich selbst ein Bild zu machen. Der Reihentitel ist dezenter in weiß unten recht gehalten worden.


Meine Meinung

Klappentext zufällig bei Facebook gefunden, gelesen und beschlossen: das muss ich JETZT haben. Husch husch eingekauft und direkt losgelegt.

Man ist sofort in dem Geschehen um die beiden Hauptprotagonisten drin, kann die Handlungen gut nachvollziehen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig, teilweise etwas flapsig, was jedoch perfekt zu einem Buch aus diesem Genre passt. Die Kapitel haben einen ansprechende Länge. 3 Lilien wird aus der Sicht von Lorelei geschrieben.


Handlung & Charaktere

Lorelei ist die wichtigste Person in diesem Jugendbuch. Jung,frech, ein typischer Teenager…..Jedenfalls auf den ersten Blick. Ansonsten hat sie eine geheime Gabe, sie ist eine Tochter des Blutadels, darf niemanden der noicht selbst über diese Gabe verfügt darüber berichten. Das gestaltet sich im Alltag natürlich etwas schwierig aber sie meistert diese Herausforderung bestens. Sie ist sehr bodenständig, hilft Ihren Eltern im Laden, ist freundlich, hat einen Freund der, auch laut Ihren Eltern, perfekt zu ihr passt. Alles klingt harmonisch, doch dann kommt Vitus einher der sie durcheinander bringt.

Vitus, erst neu in die Stadt gezogen, etwas geheimnisvoll, man erfährt erstmal nicht wirklich viel von ihm. Aber er scheint sehr attraktiv zu sein, ein Jugendschwarm in der Schule. Oft ist er aber etwas unnahbar, man wird nicht wirklich schlau aus ihm. Dass dies nicht unbedingt immer gut geht kann man sich ja vorstellen.

Aber die beiden werden nach kurzer Zeit mehr zeit miteinander verbringen als sie zuerst gedacht haben. Die Handlung des Buches ist gradlinig, keine Abschweifungen in andere Zeiten, Perspektiven oder sonstiges. Lorelei und Vitus sind und bleiben die Hauptprotagonisten die sich nach und nach nähern, von Geheimnissen erfahren, sich zusammenraufen müssen um dann eine sehr schwere Bürde aufgelastet zu bekommen.


Spannung

Die Autorin schafft hier einen sehr schnell ansteigenden und kontinuierlich oben gehaltenen Spannungsbogen. Man ist sofort in der Geschichte drin, lebt mit den Personen mit. Ereignisse sind oft unerwartet, verursachen Gänsehaut und sorgen dafür dass man es nicht beiseite legen mag. Immer wieder passiert neues, unerwartetes was einem den Mund offen stehen lässt.

Das Ende ist fies, man hat es zwar irgendwie erwartet aber es dann zu lesen ist gemein. Gemein weil ich das nächste Buch nicht habe und sofort wissen mag wie es mit den beiden weitergeht.


Fazit

Ein Buch was ich jedem der Jugendbücher mit etwas Fantasy mag sofort ans Herz legen würde. Tolle Geschichte, tolle Personen und absolutes Lesevergnügen.


Sterne
*****

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.