Schlagwort-Archiv: Jennifer L. Armentrout

[Rezension] Opal – Schattenglanz von Jennifer L. Armentrout

Veröffentlicht am von 2 Kommentare

 

 

 

 

 

 

 

  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Carlsen
  • erschienen am: April 2015
  • ASIN: B00QFJ7R9W
  • ISBN-13:  978-3-551-58333-8
  • Preis 19,90€
  • Meine Wertung: 5/5
  • ab 14 Jahren

 

Weiterlesen

Please follow and like us:

[Rezension] Onyx – Schattenschimmer von Jennifer L. Armentrout

Veröffentlicht am von 1 Kommentar

  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Carlsen
  • erschienen am: 21. November 2014
  • ISBN-10: 3551583323
  • ISBN-13:  978-3551583321
  • Preis 19,99€
  • Meine Wertung: 5/5
  • Reihe: Teil 2

Vertrauen ist kein kleines Gefühl

Klappentext
Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden.
Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen
Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das
ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest
entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler
auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie
trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das
zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons
enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?

Autor
Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden in West
Virginia. Wenn sie nicht gerade mit dem Schreiben eines neuen Buches
beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Ihre
E-Books waren in den USA auf Anhieb so erfolgreich, dass sie kurze Zeit
später in den Druck kamen und sofort auf die Spitze der
New-York-Times-Bestsellerliste kletterten.

Meine Meinung

„Obsidian“ war für mich ein Buch das ich am liebsten zerstört hätte, wo ich recht viele Parallelen zu einer anderen Reihe gefunden hatte. Trotzdem habe ich mich an den 2. Teil „Onyx – Schattenschimmer“ gewagt. Zu neugierig hatte mich das Ende zurückgelassen.

Und nun muss ich sagen „Zum Glück“ habe ich die Reihe nicht sich selbst überlassen, denn die Fortsetzung hatte es wahrlich in sich.
Jennifer L. Armentrout besticht in diesem Teil mit viel Action und Gefühl.
Und auch gibt es einen sehr wichtigen und beständigen Faktor, der sich durch den ganzen 2. Teil zieht.

                                     Vertrauen

Ein überaus mächtiges Gefühl und mehr als einmal fragte ich mich, kann man lieben und nicht Vertrauen?
Ich glaube schon, aber die Geschichte zeigt sehr anschaulich wie schwer es ist nach einem Fauxpass ist, wieder jemandem zu vertrauen, diese Gefühle zuzulassen.
Die Beziehung zwischen Katy, Blake und Deamon ist angespannt und jeder fragt sich, wie er wohl bei dem anderen dasteht.
Die Entwicklungen sind in der Geschichte sehr rasant und von vielzähligen Wendungen umrahmt.
Dabei bleibt der Schreibstil einfach & jugendlich, also gut verständlich und dem Folgen der Geschichte ist es ein leichtens.

Wandlungen werden sehr anschaulich & detailreich beschrieben, allerdings hat mir manches mal, das hinterfragen und mal tiefer bohren gefehlt. Das tat der Geschichte aber keinerlei Abbruch, ich in nur so durch die Seiten geflogen weil jede Seite immer neugieriger auf mehr machte und mal wollte immer dabei sein.
Ich hatte irgendwie das Gefühl etwas zu verpassen, wenn ich nicht sofort weiterlese, was hier zu einer schlaflosen Nacht führte. Nun hadere ich was noch kommen mag und erwarte einen wahnsinnig machenden 3. Teil der Obsidian-Reihe.

Fazit
Wer meine Meinung zum ersten Teil der Obsidian-Reihe noch auf dem Schirm hat, wird sich vielleicht über meine Bewertung wundern. Doch ich muss wirklich zugeben das mit dem 2. Band die Vergleiche mit Twilight nicht mehr vorhanden waren. Stattdessen konnte mich die Autorin mit ihrem Schreibstil gefangen nehmen und auf eine tolle Reise mit Wiederkehr mitnehmen. Zudem kann ich das Buch ohne Bedenken ab 13/14 Jahren empfehlen 🙂
Absolute Leseempfehlung!

Sterne
*****
Please follow and like us:

[Lesenswerten Buchreihen] 52 Wochen – 52 Buchreihen KW 36

Veröffentlicht am von 37 Kommentare

Willkommen zu einer neuen Woche bei 
52 Wochen – 52 Buchreihen
KW 36
Diesesmal dabei:
Dark Elements von Jennifer L. Armentrout


Preis: 12,99€ [D, Buch]
Format: Klappbroschur
Seiten: 448
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Reihe: 1. Teil  Steinerne Schwingen
Verlag: Mira Taschenbuch / Darkiss
ISBN:   978-3-95649-048-4

Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles!

Nichts
wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein.
Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse
machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die
sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr
fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem
Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst
recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer
Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von
dem höllisch gut aussehenden Dämon Ash gerettet … und er offenbart ihr
das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!
Leseprobe


Ka-Sas Meinung

Nach dem Lesen war meine Meinung…. WOW
Dieses Buch hat mit
total in deinen Bann gezogen und weggeflasht. Das Lesen hat mir so eine
Freude bereitet, die Autorin hat meinen Geschmack von Gut und Böse zu
vermischen sehr gut getroffen und mit der Ausarbeitung der Protagonisten
bekommt man als Leser ein so individuelles Bild über jeden Einzelnen,
das man so tief in das Buch eintaucht, ja, als wäre man ein Teil davon,
ein stiller Zuschauer sozusagen.
Jennifer L. Armentrout hatte mich vorher mit einem ihrer anderen Werk eher abgeschreckt aber hier, fantastisch.
Sie
überzeugt mit einem spannunggeladenen Schreibstil und die Gefühle sind
gut erklärt, nicht zu überladen und man fiebert beim Lesen automatisch
mit. Und zwar gleich von Anfang an.

Wer hier liest, sollte sich also gleich Zeit nehmen, denn alles andere wird… unwichtig.

Zur Rezension

Dark Elements - Bittersüße Tränen

Preis: 1,99€ [D, E-Book]
Format: digital
Seiten: 123
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Reihe: Prequel – Bittersüsse Tränen
Verlag: Mira Taschenbuch / Darkiss
ISBN:   978-3-95576-391-6

Das Prequel
Jasmine ist nicht gerade so, wie ein weiblicher Gargoyle zu sein hat:
Sie liebt es, in die luftigen Höhen emporzusteigen – und kein männlicher
Gargoyle überflog bisher schneller die Adirondacks. Keiner, außer ihrer
großen Liebe Dez, der spurlos verschwand! Deshalb ist Jasmine richtig
wütend, als er nach drei Jahren wiederauftaucht und nahtlos dort
anknüpfen möchte, wo sie aufgehört haben. Doch so leicht will sie es ihm
nicht machen: Sieben Tage gibt sie Dez, um ihr Herz zurückzugewinnen.
Sieben Tage voller Gefahren und bittersüßer Versuchung …

 Ka-Sas Meinung

Das passende Prequel dazu hab ich auch gleich im Anschluss verschlungen.
Ja ….. mehr mehr mehr
Ich
hoffe wir warten nicht zu lange auf eine Fortsetzung, denn die
Geschichten sind wirklich ausbaufähig und lassen uns auf eine tolle,
actionreiche Buchreihe hoffen!
Zur Rezension

Zur Autorin
Ihre ersten Geschichten verfasste Jennifer L. Armentrout im
Mathematikunterricht. Heute ist der bekennende Zombie-Fan New York
Times-Bestsellerautorin und schreibt Fantasy- und Liebesromane für
Jugendliche und Erwachsene – und denkt nicht mehr an die schlechten
Mathenoten von damals …

Gewinnspiel

Gewinnt 
  •   3x je den 1. Teil der Dark Elements Reihe von Jennifer L. Armentrout


Gut oder Böse, das ist hier die Frage


Keine Barauszahlung des Gewinns möglich
Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis des Erziehungsberechtigten
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

  Bewerbt euch bis kommenden Sonntag 7.09.2014 – 23:59 Uhr
Datenschutz: Adressen werden nach dem Gewinnspiel gelöscht

Keine Haftung für Postversand

Auslosung erfolgt bis darauffolgenden Dienstag
Gewinner haben 1 Woche nach Gewinnbekanntgabe Zeit sich zu melden, ansonsten verfällt der Gewinn.
Es erfolgt keine Mailbenachrichtigung 
Gewinner werden immer auf der Gewinnerseite bekannt gegeben
Please follow and like us:

[Rezension] Dark Elements von Jennifer L. Armentrout

Veröffentlicht am von 2 Kommentare

Preis: 12,99€ [D, Buch]
Format: Klappbroschur
Seiten: 448
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Reihe: 1. Teil  Steinerne Schwingen
Verlag: Mira Taschenbuch / Darkiss
ISBN:   978-3-95649-048-4

Gut oder Böse, das ist hier die Frage in viellerlei Hinsicht

Klappentext
Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles!

Nichts
wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein.
Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse
machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die
sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr
fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem
Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst
recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer
Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von
dem höllisch gut aussehenden Dämon Ash gerettet … und er offenbart ihr
das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!Leseprobe

Zu den Autoren
Ihre ersten Geschichten verfasste Jennifer L. Armentrout im
Mathematikunterricht. Heute ist der bekennende Zombie-Fan New York
Times-Bestsellerautorin und schreibt Fantasy- und Liebesromane für
Jugendliche und Erwachsene – und denkt nicht mehr an die schlechten
Mathenoten von damals …

Meinung
Nach dem Lesen war meine Meinung…. WOW
Dieses Buch hat mit total in deinen Bann gezogen und weggeflasht. Das Lesen hat mir so eine Freude bereitet, die Autorin hat meinen Geschmack von Gut und Böse zu vermischen sehr gut getroffen und mit der Ausarbeitung der Protagonisten bekommt man als Leser ein so individuelles Bild über jeden Einzelnen, das man so tief in das Buch eintaucht, ja, als wäre man ein Teil davon, ein stiller Zuschauer sozusagen.
Jennifer L. Armentrout hatte mich vorher mit einem ihrer anderen Werk eher abgeschreckt aber hier, fantastisch.
Sie überzeugt mit einem spannunggeladenen Schreibstil und die Gefühle sind gut erklärt, nicht zu überladen und man fiebert beim Lesen automatisch mit. Und zwar gleich von Anfang an.
Wer hier liest, sollte sich also gleich Zeit nehmen, denn alles andere wird… unwichtig.
Ich bin in der Ausarbeitung der Geschichte völlig aufgegangen und habe die zahlreichen Details, insbesondere zu den Protagonisten genossen und man fühlt sich auch zu keinem Zeitpunkt überladen.
Vom Thema her: #Gargoyls mit Dämonen und Menschen zu kombinieren ist noch nicht so weit verbreitet und das ist es denk ich was viele auch neugierig zurücklässt.
Mir selber hat die Geschichte so gut gefallen, das ich es in meiner persönlichen Hitlist für August nach ganz oben setzen würde.

Das passende Prequel dazu hab ich auch gleich im Anschluss verschlungen.
Ja ….. mehr mehr mehr
Ich hoffe wir warten nicht zu lange auf eine Fortsetzung, denn die Geschichten sind wirklich ausbaufähig und lassen uns auf eine tolle, actionreiche Buchreihe hoffen!

Fazit
Absolute Leseempfehlung!
Genialer Reihen-Auftakt für Fantasy und Jugendbuch Leser
Danke #Jennifer L. Armentrout

Please follow and like us:

[Rezension] Dark Elements – Bittersüsse Tränen von Jennifer L. Armentrout

Veröffentlicht am von 2 Kommentare
Dark Elements - Bittersüße Tränen

Preis: 1,99€ [D, E-Book]
Format: digital
Seiten: 123
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Reihe: Prequel – Bittersüsse Tränen
Verlag: Mira Taschenbuch / Darkiss
ISBN:   978-3-95576-391-6

Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles!
Hier die Vorgeschichte zu „Dark Elements – Steinerne Schwingen“

Klappentext
Das Prequel
Jasmine ist nicht gerade so, wie ein weiblicher Gargoyle zu sein hat:
Sie liebt es, in die luftigen Höhen emporzusteigen – und kein männlicher
Gargoyle überflog bisher schneller die Adirondacks. Keiner, außer ihrer
großen Liebe Dez, der spurlos verschwand! Deshalb ist Jasmine richtig
wütend, als er nach drei Jahren wiederauftaucht und nahtlos dort
anknüpfen möchte, wo sie aufgehört haben. Doch so leicht will sie es ihm
nicht machen: Sieben Tage gibt sie Dez, um ihr Herz zurückzugewinnen.
Sieben Tage voller Gefahren und bittersüßer Versuchung …
Zu der Autorin
Ihre ersten Geschichten verfasste Jennifer L. Armentrout im
Mathematikunterricht. Heute ist der bekennende Zombie-Fan New York
Times-Bestsellerautorin und schreibt Fantasy- und Liebesromane für
Jugendliche und Erwachsene – und denkt nicht mehr an die schlechten
Mathenoten von damals …

Meinung
Ich musste direkt als ich „Dark Elements – Steinerne Schwingen“ beendet hatte das Prequel lesen, denn ich hatte das Gefühl das mein Leserherz nach den letzten verklungenen Zeilen irgendwie verhungerte.
Das Prequel ist auch einer andere Sicht geschrieben und war für mich sehr aufschlussreich und interessant zugleich. Spannend kan mich Autorin Jennifer L. Armentrout auch hier überzeugen, auch wenn hier die Liebeskonstellationen ganz anders liegen. Sie kann mich mitnehmen auf eine kleine Reise und hat mir Einblicke gegeben die man so vielleicht nicht verstanden hätte.
Die Gabe spannend, actionreich und doch Gefühlvoll zu schreiben, so das man es auch beim lesen nachvollziehen kann ist schwierig.
Aber hier hat mich voll gepackt!
Jeder der den ersten Teil der Buchreihe kennt, sollte auf das Prequel nicht verzichten.

Fazit
Absolute Leseempfehlung!
Toller Zusatz zur eigentlichen Buchreihe, sollte man unbedingt lesen!
Danke #Jennifer L. Armentrout

Please follow and like us: