//Interview mit Valeria Bell

Interview mit Valeria Bell

Wir hatten die tolle Gelegenheit Autorin Valeria Bell zu ihrem furiosen Finale von »Die Magie der Königreiche« zu befragen. Wir haben eige tolle bisher unbekannte Infos ausgegraben und freuen uns, euch diese heute endlich zeigen zu dürfen.

Willkommen Valeria Bell

Liebe Valeria, wir sind total neugierig, jetzt wo nun der letzte Band aus »Die Magie der Königreiche« erschienen ist.

Wenn du deinen Lesern die »Magie« beschreiben müsstest, wie sähe sie aus?

Valeria: Hallo, Katja. Erst einmal vielen Dank, dass ich hier sein darf. Die Magie in meiner Dilogie ist nicht wirklich greifbar. Man kann sie spüren, erfühlen und mit ihr auf Reisen gehen und die Welt erkunden. Dennoch ist sie stark und auch unbezwingbar. Man kann ihr Freund werden und dann gehorcht sie einem.

Foto ©Valeria Bell

Foto ©Valeria Bell

In deinen Büchern haben Tiere einen besonderen Stellenwert. Wie bist du dazu gekommen, diese in deine Romane einzubinden?

Valeria: Willst du die wirkliche und einzige Wahrheit?
*Stellt sich an dieser Stelle ein stummes Nicken vor*

Okay, ich fand es witzig irgendwie einen Teil von mir in „Das verlorene Königreich“ zu bringen. Etwas, oder besser gesagt jemand musste Ähnlichkeiten zu mir aufweisen. SO entstand unser wunderbarer Sidekick Zodiac. Allerdings war es damit nicht getan. Tiere wie Ike, Nayeli und Veronica waren nie geplant. Allerdings finde ich einfach, dass sie ein Buch lebendig machen und ich würde immer wieder solche einbauen.

Baue dir dein eigenes Königreich – wo läge es, welchen Platz hättest du dort in welcher Stellung und was genau darf auf keinen Fall fehlen?

Valeria: Ich denke, dass ist ganz leicht zu beantworten. In diesem Fall liegt mein fiktives Königreich nicht in einem fiktiven Land sondern auf Neuseeland oder in Schottland. Dabei wäre ich auf keinen Fall die Königin sondern Gräfin oder ähnliches. Am besten sollten dann noch meine Bookboyfriends, die ich über die Jahre gefunden habe, bei mir leben. *lach*

Was treibt dich in deiner Freizeit um, wenn du gerade mal nicht schreibst?

Valeria: Uh, von der Freizeit bleibt so wenig über neben dem normalen Job und dem schreiben. Häufig lese ich einfach und natürlich blogge ich auch noch. Ich bin für Serien zu haben aber auch für Filme. Ansonsten nähe ich fleißig an meinen Cosplays und bin mit meiner Familie unterwegs. Wenn das noch nicht ausreicht, bin ich als Rockabella auf US-Car und Oldtimer-Treffen unterwegs.

Cover Der Kampf um die Krone von Valeria BellWelches Buch im Herbst 2018 möchtest du gerne lesen?

Valeria: Hui, die Frage überrascht mich jetzt aber. *schnell die Vorschauen herauskram, da ich eigentlich viele Bücher von meinem SuB befreien wollte*

Ganz klar ist Laura Kneidl mit „Die Krone der Dunkelheit“ auf meiner Wunschliste zu finden. Gleich daneben gesellt sich Nina Mckay mit Dämonentage. Wenn es natürlich auch Bücher sein dürfen, die schon erhältlich sind, dann möchte ich noch Odinskind lesen und die Sanguis-Reihe von Jennifer Wolf.

Auf welchen Social Media Kanälen bist du am liebsten unterwegs und warum?

Valeria: Facebook. Ganz klar. Meine Freundinnen, die ich alle übers Bloggen kennengelernt habe, sind am meisten auf FB unterwegs. Da ich die Mädels und Jungs nur alle paar Monate mal sehen kann, bleibt der Kontakt so am Besten erhalten.

Neue Buchprojekte, bist du schon was am schreiben, oder kommt vielleicht dieses Jahr noch was neues von dir?

Valeria: Zu viele. Ich schreibe mehrere gleichzeitig. Irgendwie muss ich da mal Struktur reinbringen! Grade eben schreibe ich ein Projekt zusammenmit Annie Laine und wir hoffen derzeit, dass es ein zu Hause in einem Verlag findet.

Soziale Projekte und mehr, welche liegen dir am Herzen, bzw. sollte man mehr unterstützen?

Valeria: Tatsächlich habe ich eher weniger mit sozialen Projekten am Hut. Allen voran liegt das an meinem Job als Gesundheits- und Krankenpflegerin. In der Klinik bin ich nicht nur Schwester, sondern auch Zuhörerin, manchmal Seelsorgerin und auch Beraterin. Wenn ich dann nach Hause komme, brauche ich einfach einen Cut, sonst liegt zu viel auf der Seele.

Für mich persönlich, sollten die Hospize in Deutschland mehr Aufmerksamkeit erlangen. Die Häuser brauchen Hilfe, sind oft auf Spenden angewiesen und auch ehrenamtlich kann man da was tun. Im Rahmen meiner Ausbildung hatte ich die Möglichkeit im Hospiz zu arbeiten und mir einen Einblick zu schaffen, von all den besonderen Menschen dort.

Foto: © Valeria Bell

Foto: © Valeria Bell

Du bist Sternzeichen Schütze, die als lebenshungrig, ehrlich und offen gelten, vielseitig sind, aber auch oft etwas… chaotisch 😉 Findest du dich in der Beschreibung wieder? Oder kannst du sie ergänzen?

Valeria: Oh, Gott! Das trifft sowas von zu. Mehr als das. Es ist die Beschreibung zu meinem Leben.  Ich bin absolut chaotisch. Ohne Chaos geht es eigentlich gar nicht. Aber wie war das noch? Das Genie überblickt das Chaos? *lach*

Leider bin ich auch viel zu offen, weshalb meine Mama es hasst, mit mir shoppen zu gehen. Ich bin da leider direkt, wenn sie eine geblümte Bluse anzieht, die leider einfach mal aussieht wie ein Sack.

Vielseitig… Mh. Das kann man so oder so sehen. Vielleicht bin ich auch nur unfähig mich auf eine Sache zu konzentrieren. 😀

Naja, so oder so, es passt.

Vielen Dank für diesen persönlich Einblick, ich denke unsere Leser können sich nun ein besseres Bild von dem Menschen machen, der hinter Valeria Bell steckt!

Möchtest du gerne abschließend deinen Lesern noch was sagen?

Valeria: Ich freue mich, dass ihr dabei wart und habt vielleicht sogar ein bisschen mit mir mit gelacht. Für euch Leser hoffe ich, dass ihr nie den Glauben an die Magie verlieren werdet und an die wahre Liebe. #KITSCHIG

 

Gewinnspiel 

Vom 23. – 30. Juli 2018 habt ihr Gelegenheit, euch für diese tollen Gewinne zu bewerben. Im Tourplan könnt ihr alle Beitrage mit ihren Tagesfragen finden und mehr Lose sammeln.

Für ein weiteres Los stellt einfach Valeria Bell hier eure ganz private Frage!

Platz 1: Ein Überraschungspaket mit Goodies und beiden E-Books »Die Magie der Königreiche«.
Platz 2 und 3: Ein Goodie-Set und ein eBook der Dilogie

Gewinne Blogtour Kampf um die Krone Valeria Bell

 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden

By |2018-07-27T09:08:43+00:00Juli 27th, 2018|Interview|5 Comments

About the Author:

5 Comments

  1. […] Überblick  Nadine von http://www.nadinesbuntebuecherwelt.de 27.07. Interview mit Valeria Bell Katja von http://www.kasasbuchfinder.de Bewerbung bis einschließlich 29.07.2018 […]

  2. karin 27. Juli 2018 at 18:49 - Reply

    Hallo und guten Tag,

    gerne stelle ich der Autorin Valeria Bell eine Frage.

    Welche Pläne bzw. Wünsche hat sie noch, die die Autorin in den nächsten 10 Jahren verwirklichen oder sich erfüllen möchte?

    LG..Karin..

  3. Anke (Svanvithe) 28. Juli 2018 at 13:33 - Reply

    Hallo Katja,

    vielen Dank für das aufschlussreiche Interview mit Valeria, von der ich noch nichts gelesen habe, deren Bücher nun aber auf meiner Lesewunschliste stehen.

    Und hier meine Frage:
    Valeria, wenn du zeitgleich an mehreren Projekten arbeitest, wie hältst du es mit dem Lesen. Konzentrierst du dich immer auf ein Buch oder bist du wie ich eine Parallelleserin?

    Fröhliche Grüße aus der Hitze im Norden

    Anke

  4. Sandra 28. Juli 2018 at 15:36 - Reply

    Hallo,

    Ich bin auch Schütze vom Sternzeichen ☺️
    Ich würde gerne wissen, welches grlesesene Buch sie am meisten berührt hat.
    Liebe Grüße
    Sandra

  5. Daniela Schiebeck 28. Juli 2018 at 18:45 - Reply

    Mich würde noch interessieren, ob sie noch eine andere große Leidenschaft außer das Bücher schreiben hat?

    Liebe Grüße,
    Daniela

Leave A Comment