Sherlock Holmes – Crime Mysteries

Lösen Sie 10 knifflige Kriminalfälle

Cryme Mysteries Sherlock Holmes

©Sandra Bielawski

Sherlock Holmes – Crime Mysteries – Ullmann Medien

Mysteriöse Begebenheiten, interessante Charaktere und überraschende Wendungen – die von Dr. Watson in diesem Buch präsentierten 10 neu entdeckten Fälle weisen alles auf, was Fans an Sherlock-Holmes-Geschichten fasziniert. Doch dieses Mal ist es Aufgabe des Lesers, die Kriminalfälle zu lösen … Zu jedem Rätsel werden drei Fragen gestellt, die alle korrekt beantwortet werden müssen, um den Täter zu entlarven. Hier ist eine gute Kombinationsgabe, logisches Denken und gründliche Detektivarbeit gefragt, ganz nach dem Vorbild des großen Sherlock Holme

Quelle: Ullmann Medien

Sherlock Holmes – Crime Mysteries ist mal ein Buch der ganz anderen Art. Kriminalfälle, die nicht einfach nur niedergeschrieben wurden, sondern den Leser zum mitdenken und miträtseln einladen.

Aufgeteilt ist dieses Buch in 10 Fälle, die es gemeinsam zu lösen gilt. Es werden die Ereignisse, meist der Mord oder Raub dargelegt, wichtige Informationen wie unter anderem beteiligte Personen werden dem Leser mitgeteilt und doch muss man auch des öfteren nachdenken. Wenn man denkt: “Lösen wir einfach mal die drei Fragen am Ende” hat man leider falsch gedacht. Sie haben es oft in sich, sind knifflig, die Antwort nicht immer offensichtlich, man muss auch mal “andersrum” denken, aber genau das ist es, was das Buch ausmacht.

Ich muss sagen: “Asche auf mein Haupt”, da merkt man erstmal, dass man stellenweise nicht wirklich das aufnimmt, was vorher geschrieben wurde.

Man denkt dann, ne kam das eben vor? Was möchte der Autor nun wissen? Man liest den Fall nochmal, manchmal kommt man drauf, ein oder das andere Mal ist es auch etwas logisches Denken was erforderlich ist. Da ich sehr viele Krimis lese weiß ich, dass auch die Ermittler oft um die Ecke denken müssen, aber wenn man dies dann selber mal anwenden soll, hapert es. Aber es macht Spaß, es ist mal ein ganz anderes Konzept, man muss sich etwas anstrengen und freut sich wenn man den Täter ermittelt hat.

Die einzelnen Kapitel sind nicht nur einfach niedergeschrieben worden, sondern wurden wunderschön illustriert, die Schriften variieren, man verliert sich einfach auch in den Details der Bilder. Ein Buch was ich jedem Rätselfreund ans Herz legen kann.