//Vielschichtige Charaktere mit ungeahnten Tiefen – Game of Thrones

Vielschichtige Charaktere mit ungeahnten Tiefen – Game of Thrones

Anzeige │ Vielschichtige Charaktere mit ungeahnten Tiefen – Game of Thrones

Geschichten entwickeln sich nicht über Nacht, Geschichten, welche einen nicht zur Ruhe kommen lassen, die einem den Schlaf rauben, oder sich in deine Träume stehlen und deine Emotionen beeinflussen, das sind die Geschichten, die mich langfristig in meinem Leben begleiten.

Ungeahnte Tiefen

Hörbuch Cover Das Lied von Eis und Feuer von George R.R. Martin Game of Thrones

»Das Lied von Eis und Feuer« war der Beginn einer Ära, welche bis heute andauert. Die Geschichte birgt viele unterschiedliche Charaktere und erst die Fortläufe zeigen, welches Potential jede Figur in sich trägt und wie sie zu einer Schlüsselfigur wird. Selten trägt eine Serienverfilmung mehr dazu bei, noch intensiver auf Nebenfiguren zu achten. Sie sind der Schlüssel in »Game of Thrones«. Für mich begann dieses Epos als Serie, doch wenn man wirklich eintauchen will, sollte man sich auch auf die Bücher und Hörbücher einlassen. Hier finden sich kleine inhaltliche Szenen wieder, die man in der Serie gar nicht so wahrnimmt, bzw. nicht erwähnt werden.

Figuren bekommen so einen nicht unwesentlichen Stellenwert und man kann diese dann von einer ganz anderen Seite betrachten. Interessant ist auch der Überblick der Charaktere aus »Das Lied von Eis und Feuer« im Audible Magazin. Hier findet ihr auch eine Abstammungskarte für die einzelnen Häuser.

Tyrion Lennister ist seit jeher mein Lieblingscharakter. Anfänglich in eine Randfigur gezwängt, welche sich immer mehr zu einer der beliebtesten Serienfiguren entwickelt. Die Figur hat Anfangs einen sehr schlechten Ruf, hurt er doch gerne mit jedem Rock und Wein ist sein Frühstücksdrink. Doch »Das Lied von Feuer und Eis« zeigt hier schon eine Richtung, die uns im Verlauf der Reihe lehrt, das immer mehr dazu gehört, als das Äußere zu bewerten. Egal in welcher Zeit wir Leben.

Man merkt der Figur in den unterschiedlichsten Situationen an, dass er sich sehr wohl der Ablehnung seines Vaters bewusst ist. Es hat ihn zutiefst geprägt. Als kleines Beispiel: Um seinem Vater zu gefallen musste er herausstechen, allerdings wurden ihm wenige Aufgaben zugetraut, er wurde so beispielsweise für den Bau der Kanalisationssysteme von Königsmund beauftragt. Eine niedere Aufgabe, die allerdings mit Bravour gemeistert wurde. Tyrion überspielt mit triefendem Sarkasmus sein düsteres Lennistererbe und zeigt als einziges Mitglied der Familie, menschliche Größe. Was er durch Körpergröße einbüßt, macht er durch strategisches Denken wieder wett.

Varys – auch besser bekannt als »Die Spinne« ist ebenfalls sehr interessant. Wie eine Randfigur eingefügt macht dieser Charakter eine imposante Entwicklung durch. Erfährt man in der Verfilmung erst nach und nach von seinem Schicksal, so kann man in Buch & Hörbuch schon eher erkennen, wie stark Varys auf das eigentliche Spiel um den Eisernen Thron einwirkt. Als der Eunuch der Serie hatte er von Kindesbeinen an ein schweres Schicksal und hatte die Kraft und den Mut etwas aus sich zu machen, um das Schicksal aller zu verändern. Dank seiner kleinen Vögelchen ist er immer auf dem Laufenden was die unterschiedlichsten Häuser anbelangt und kann dieses Wissen unbegrenzt nutzen. Für mich ein sehr loyaler Mann, der seine Seite schon vor langer Zeit gewählt hat. Ich würde soweit gehen und behaupten das Varys einer der wenigen ist, die sich ihrem Ziel von Anfang an bewusst waren. Doch wie verdient man sich seine Loyalität?

Lyanna Stark ist eine der weiblichen Figuren aus »Game of Thrones« und richtig aufregend ist hier, das sie es als bereits verstorbener Charakter schafft, die gesamte Reihe eskalieren zu lassen. Früher war sie eine ausgezeichnete Reiterin und ein mitfühlender Mensch. Sie überzeugte nicht nur mit ihrer Schönheit, sondern mit einer Eigenschaft, die manch einer im Kampf um die Thronfolge vergessen hat. Bestattet wurde sie in der Krypta von Winterfell.

Drei Charaktere, doch warum habe ich sie gewählt?

Die drei Figuren stehen für mich in »Das Lied von Eis und Feuer« unter anderem dafür, dass Macht durch Gold, Soldaten und Wissen, nicht das stärkste Glied in »Game of Thrones«sind.

Es sind Liebe, Loyalität & Respekt, welches den rechten Weg bestimmt

Von |2018-11-26T10:28:38+00:00November 21st, 2018|Informativ|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar