/, Kinder & Jugend/Faszination Elfen │ Elfenkrone von Holly Black

Faszination Elfen │ Elfenkrone von Holly Black

Anzeige │ Faszination Elfen – »Elfenkrone« von Holly Black

Warum blühen wir auf, wenn wir »Elfen« lesen? Was fasziniert uns an diesen mystischen Gestalten? Ist es der Wunsch nach Gleichheit, oder sind es einzelne Eigenschaften?

Elfen sind Fabelwesen, die in Film, Literatur und Mythologie vorkommen. Die Überlieferungen einiger Regionen lassen unterschiedliche Beschreibungen zu. Längst werden sie nicht mehr nur mit Mittelerde in Verbindung gebracht.

Holly Black hat beispielsweise mit »Elfenkrone« einen sehr starken ersten Band einer Reihe veröffentlicht. Beim Lesen war mir schnell klar wie die Faszination um diese Legenden entstehen. Es ist der Wunsch, ja der absolute Drang nach etwas, was wir oft nicht haben können, oder ausleben möchten.

Sie sind schön wie das Feuer und gnadenlos wie Schwerter

Quelle: Random House, cbj, Klappentext Elfenkrone

Wir Menschen als Art sind oft so veranlagt, dass wir uns Träumen und Wünschen hingeben, leider fehlt es später oft an der Umsetzung dessen, was man will. In »Elfenkrone« in genau dies ein Angelpunkt. Schönheit; makelloses Aussehen in allen schillernden Facetten und Mut scheinen sie gepachtet zu haben. Doch was unterscheidet sie zu unserer Welt. Sind es diese herausragenden Merkmale?

Sie sind schön wie das Feuer und gnadenlos wie Schwerter – bis ein Mädchen ihnen Einhalt gebietet …

»Natürlich möchte ich wie sie sein. Sie sind unsterblich. Cardan ist der Schönste von allen. Und ich hasse ihn mehr als den Rest. Ich hasse ihn so sehr, dass ich manchmal kaum Luft bekomme, wenn ich ihn ansehe…« Jude ist sieben, als ihre Eltern ermordet werden und sie gemeinsam mit ihren Schwestern an den Hof des Elfenkönigs verschleppt wird. Zehn Jahre später hat Jude nur ein Ziel vor Augen: dazuzugehören, um jeden Preis. Doch die meisten Elfen verachten Sterbliche wie sie. Ihr erbittertster Widersacher: Prinz Cardan, der jüngste und unberechenbarste Sohn des Elfenkönigs. Doch gerade ihm muss Jude die Stirn bieten, wenn sie am Hof überleben will…

Quelle: Random House, cbj
Elfenkrone von Holly Black Elfen

Für mich entsteht diese Faszination durch Einzigartigkeit im Gesamtpaket und doch möchte ich meine menschlichen Fähigkeiten nicht missen. Die Beschreibungen in »Elfenkrone« fand ich schon ziemlich toll, so beschreibt Holly Black den Geruch der Elfen zum Beispiel wie folgt:

Wie Wolfsmilch, Eisenkraut (ok, hier dachte ich direkt an Vampire, das nennt man dann wohl vorgeschädigt), geronnenes Blut oder zerstoßene Kiefernadeln. Wer gerne mal in den Wald geht und auch wirklich bewusst riecht, der weiß, wie intensiv sie ein Geruch sein kann. Ich musste hier auch automatisch an moosbedeckte Wälder und Co denken. Gerüche prägen, einmal einen tollen Duft in der Nase, verbinden wir ihn automatisch mit einer Situation.

Eine Eigenschaft, welche ich nicht so toll finden würde, wäre das nicht Lügen können. Allerdings sind Elfen wahre Meister der Täuschung. Sie lernen schon von Kindesbeinen an, wie man sich Hintertürchen offen lässt, ohne eine direkte Lüge einzugehen. So ist diese Fähigkeit eigentlich auch wieder so genial, dass man sie sich doch auch wünschen könnte.

Das Aussehen von Elfen kann sehr unterschiedlich sein. Individuelle Körperfarben, Schweif oder Hufe sind auch möglich. Bekannte hingegen sind die etwas spitzeren Ohren mit den feinen Härchen obendrauf. Außerdem sind Elfen sehr feingliedrig. Dies macht sie auch im Kampf zu einem geschickten Gegner.

Jude auf »Elfenkrone« ist gerade einmal 7 Jahre alt, als sie auf grausame Art von der Welt der Elfen erfahren musste. Doch kann der Wunsch auf Zugehörigkeit, den Schmerz vergessen lassen?

Gewinnspiel

Vom 27. November – 3. Dezember 2018/16 Uhr habt ihr die Gelegenheit, diesen Reihenauftakt von Holly Black zu gewinnen. Insgesamt verlosen wir 3x je eine Printausgabe. Um in den Lostopf zu gelangen, erfüllt die Tagesaufgabe (schaut unbedingt auch bei meinen Mitbloggern vorbei) und hofft auf einer Losglück. Ich kann euch diesen Titel nur empfehlen!

Aufgabe: Was genau fasziniert dich an Elfen oder allgemein Fabelwesen?

Weitere Aufgaben findet ihr hier:

28. Nov www.rainbookworld.de │ 29. Nov www.booksonfire.de  │ 30. Nov www.inas-little-bakery.blogspot.com │ 1. Dezv www.dreams-of-fantasy.de

Meine Rezension zum Buch   Link zur Leseprobe

Die Auslosung erfolgt innerhalb 24 Std. und ihr habt 2 Tage Zeit euch im Gewinnfall per Mail an : timo@rainbookworld.de zu melden, sonst erlischt der Gewinnanspruch. Desweiteren gelten folgende Teilnahmebedingungen

Gewinner:

Es melden sich bitte bei timo@rainbookworld.de

  • Phillip Neske
  • Navika
  • Levenjas Buchzeit

Herzlichen Glückwunsch!

Von |2018-12-04T12:29:19+00:00November 27th, 2018|Informativ, Kinder & Jugend|27 Kommentare

About the Author:

27 Comments

  1. Manuela Schäller 27. November 2018 um 08:23 Uhr - Antworten

    Huhu,
    guten Morgen, Danke für den tollen Beitrag.
    Ich liebe Elfen und bin fasziniert von ihrer Anmut, Naturverbundenheit und Stärke, sie haben etwas magisches an sich was mich immer wieder in ihren Bann zieht, egal welches Buch oder Film ich da auch gerade habe.

    LG Manu

  2. Jenny Siebentaler 27. November 2018 um 08:27 Uhr - Antworten

    Hallöchen und Guten Morgen 🙂
    Fabelwesen und auch Elfen schaffen mich seid Kindheitstagen schon zu beeindrucken alleine schon Filme die ich als Kind mal gesehen habe mit Elfen, sowie gestern der Film in Tv:
    Der Herr der Elfen- ich fand und finde ihn noch immer etwas gruselig aber eben auch mystisch und öffnet mir eine andere bunte Welt und das schaffen auch für mich so manche Fantasy Bücher und das liebe ich einfach denn in diese Welt abzutauchen und es sich bildlich auch vorstellen zu können ist einfach ein mega schönes Gefühl! Und wenn man denn noch davon träumen kann das es sowas vielleicht ja doch mal gibt ist so schön und macht mir wundervolle Gedanken!

    LG Jenny

  3. Zeljka Ilic 27. November 2018 um 08:54 Uhr - Antworten

    Guten Morgen 🙂

    Als erstes vielen Dank für den ersten und tollen Beitrag!

    Elfen faszinieren mich aufgrund ihrer Eleganz, Ausstrahlung und vor allem aufgrund ihres magischen Zaubers. Das bezieht sich natürlich nur auf die guten Elfen. 😉

    Ganz liebe Grüße
    Zeki

  4. Lena 27. November 2018 um 09:53 Uhr - Antworten

    Guten Morgen :-),

    ich muss sagen, dass ich bis vor einiger Zeit gar nicht sooo regelmäßig in der Welt der Magie und Fantasie unterwegs war. Aber mittlerweile habe ich doch einige Wesen, wie auch die Elfen, die ich als Charaktere wirklich spannend finde. Spannend finde ich auch die Gegensätze zwischen guten und “bösen” Elfe. Ich mag die Anmut, mit der sie sich bewegen können und die Tatsache, dass sie oftmals überraschend anders handeln. Wenn ich mich auf Fabelwesen im Allgemeinen beziehe, macht es mir wahnsinnige Freude in fremde Welten abtauchen zu können. Das lässt mich alles um mich herum vergessen.

  5. Janine Pelz 27. November 2018 um 10:13 Uhr - Antworten

    Hallo und danke für das tolle Gewinnspiel 😊

    Ich habe Elfen das erste mal in Der Herr der Ringe kennengelernt und war absolut fasziniert von ihnen. Vor allem wegen der Unsterblichkeit, Krankheitsimmunität, Intelligenz, Stärke und Schönheit 😍

    Liebe Grüße
    Janine Pelz

  6. Anke (Svanvithe) 27. November 2018 um 12:07 Uhr - Antworten

    Interessante Einblicke, vielen Dank dafür.

    Mit der Elfenthematik habe ich mich noch nicht intensiv beschäftigt. Besonders schätze ich an dem Bild, das ich von ihnen habe, das Ätherische, eine gewisse Unnahbarkeit, die sie möglicherweise ausstrahlen können.

    Ganz entzückend finde ich die kleinen Blumenfeen (als geflügelte Variante der Elfen) von Cicely Mary Barker.

    Liebe Grüße

    Anke

  7. Jessica Schmid 27. November 2018 um 12:56 Uhr - Antworten

    HuHu toller Beitrag 🍀 mich fasziniert die Vielseitigkeit der Elfen zum einen werden sie manchmal rein und unschuldig dargestellt aber genauso können sie auch böse und herrsch süchtig sein.
    Des weiteren finde ich die Wesen toll die Ohren das meistens doch weibliche auftreten von kleinen Wesen welche dann großer werden use – Magie pur

  8. Christin 27. November 2018 um 13:03 Uhr - Antworten

    Huhu, das Buch klingt klasse und deswegen versuche ich auch mein Glück 🙂
    An Elfen und Fabelwesen fasziniert mich vor allem die Vielseitigkeit. Mal sind sie die Bösen, mal die Guten, dann können sie zaubern, jemanden verwünschen oder wurden selbst verwünscht. Es gibt so viele Facetten, die ein Fabelwesen haben kann! Und jeder legt es anders aus.
    Ganz liebe Grüße, Christin

  9. Jenny 27. November 2018 um 13:24 Uhr - Antworten

    Hey 🙂

    Vielen Dank für den tollen Tourauftakt. Mich fasziniert an Elfen/ Fabelwesen, die Vielfältigkeit. Es gibt sooo viele Darstellung auch wenn die Grundsätze doch immer gleich sind. Sie sind magisch, meist naturverbunden und man weiß nie genau, ob sie wirklich gut oder böse sind. In der Fantasie kann man einfach alles sein 🙂

    Liebe Grüße
    Jenny

  10. Michaela Rödiger 27. November 2018 um 14:13 Uhr - Antworten

    Ich fand Elfen immer als sehr edel und naturverbunden. Geheimnisvoll und anziehend.

  11. Jutta 27. November 2018 um 17:56 Uhr - Antworten

    Hallo,
    also für mich sind Elfen immer die Guten (auch wenn das nicht in allen Geschichten so ist, ich weiß). Für mich sind es ätherische Wesen, beinahe durchscheinend, mit langen Haaren und für mich können sie auch fliegen. Und vor allem sind sie sehr gut aussehend und auch immer geheimnisvoll. Und sie gehören in einen verwunschenen Wald. Und gerade das Geheimnisvolle fasziniert mich, wie auch das Andersartige. Und so ist es auch bei anderen Fantasywesen. Aber Elfen sind für mich noch am meisten mystisch.
    Ein genialer Auftakt der Tour!

    Liebe Grüße, Jutta

  12. Nguy 27. November 2018 um 18:33 Uhr - Antworten

    Abend,

    das ist eine schöne Frage. Bei den Elfen ist die Faszination, dass die immer perfekt und schön ist und das sie auch keine Fehler und Makel haben.
    Im Allgemeine Fabelwesen sind es die Gleichheit und das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse.
    Das jeder von jeden etwas ist.

    Liebe Grüße
    Jessica Nguy

  13. Chianti 27. November 2018 um 19:55 Uhr - Antworten

    Huhu 🙂

    “Elfentochter” habe ich damals sehr gemocht und ich freue mich sehr auf etwas neues, elfiges von Holy Black!
    Mich fasziniert an Elfen, oder auch anderen Fabelwesen, dass sie sich äußerlich oft gar nicht so sehr von Menschen unterscheiden. Aber das eben nur auf den ersten Blick. Kleinigkeiten, wie die spitzen Ohren, Eigenschaften, wie nicht lügen zu können, dass sie kein Eisen vertragen… Sehr spannend!

    Liebe Grüße
    Chianti

  14. Ramona 27. November 2018 um 21:41 Uhr - Antworten

    Hey 🙂

    Ich finde Elfen total faszinierend. Ich stelle sie mir als winzig kleine, magische und sehr filigrane Wesen vor. Wie schön muss es sein, unter dem Schirm eines Fliegenpilzes vor Regentropfen Unterschlupf zu suchen oder mit Marienkäfern um die Wette zu laufen und Grashalme als Rutsche zu nutzen.
    Elfen wohnt einfach eine wundervolle Magie inne.
    Interessant finde ich aber auch die Wandelbarkeit, besonders im Bezug auf die Dunkelelfen. Ich erinnere mich mit großer Freude an die Reihe von Aileen P. Roberts. So schön!

    Liebe Grüße
    Ramona

  15. Apathy 27. November 2018 um 22:35 Uhr - Antworten

    Hallo,
    ein sehr schöner erster Beitrag zur Blogtour.:)
    Bei Elfen muss ich gleich an Natur und Schönheit denken. Es ist faszinierend, dass sie mit ihrer Schönheit blenden bzw. täuschen können und somit ein gewisse Macht ausüben können. Es sind wunderschöne magische in der Natur vorkommende Wesen.

    Liebe Grüße,
    Claudi (Apathy)

  16. Monika Schulze 28. November 2018 um 11:20 Uhr - Antworten

    Hallo Katja,

    ah, dieses Buch hat es mir wirklich angetan. Elfen, ja davon kann ich auch nicht genug kriegen. Was fasziniert mich an Fabelwesen? Hm, ich glaube, schlicht: Dass alles möglich ist. Wie du schon bei den Elfen beschreibst, können sie schon ganz unterschiedlich aussehen und Fabelwesen haben auch meist vielfältige Fähigkeiten. Während unsere Welt uns oft viele Grenzen vorgibt, kann in der Welt der Fabelwesen einfach alles passieren und das finde ich richtig großartig.

    Danke also für die tolle Vorstellung.

    LG
    Moni

  17. MamiAusLiebe 29. November 2018 um 13:55 Uhr - Antworten

    Hallo,
    also mich fasziniert an Elfen, dass sie so schön und anmutig sind. Sie sind ein stolzes Volk und im Kampf immer ausgebildet. Dennoch gelten sie als klug und bedacht. Ganz besonders schön finde ich, dass sie fast immer mit dem Wald in Verbindung gebracht werden. Ich finde den Wald so schön und da passen Elfen wirklich fantastisch ins Bild.
    Ich freue mich über diesen neugierig machenden Tourauftakt! Danke dafür!

    Liebe Grüße
    MamiAusLiebe

  18. büchersalat 29. November 2018 um 15:10 Uhr - Antworten

    Hallo, ich muss sagen mich fasziniert definitiv die Schönheit der Elfen. Ein Volk dass so unheimlich stolz ist. Liebe grüße julia

  19. […] Gewinnt eines von insgesamt 3 Büchern in Print! Hier reinklicken in »Faszination Elfen« […]

  20. Tanjas Buchgarten 1. Dezember 2018 um 13:24 Uhr - Antworten

    Ein schöner Beitrag,

    Für mich sind Elfen schön, anmutig und nicht von dieser Welt, durchscheinend und irgendwie magisch.

    Mit Flügeln, einem ätherischen Aussehen ….

    Liebe Grüße

    Tanja

  21. Tami 1. Dezember 2018 um 13:33 Uhr - Antworten

    Hallo,
    ein wirklich schöner Beitrag.
    Mich haben Elfen schon als Kind fasziniert. Früher waren sie sehr real für mich. Ich dachte immer sie sitzen in den Bäumen und schenken mir Mut und Kraft.

  22. Phillip Neske 1. Dezember 2018 um 19:11 Uhr - Antworten

    Interessanter Beitrag, was mich an Elfen fasziniert? Schwierige Frage, ich würde sagen ihre ganze Erscheinung fasziniert mich. Sei es ihr aussehen, aber auch ihre Fähigkeiten und die Tatsache das sie hunderte von Jahren alt werden können.

  23. Martina Suhr 1. Dezember 2018 um 19:12 Uhr - Antworten

    Hallo ihr Lieben,
    mich faszinieren die besonderen Fähigkeiten, die Gefahr, die sie ausstrahlen.
    Elfen sind anmutig, naturverbunden, stark, schön und dennoch gefährlich.
    Holly Black hat die besondere Gabe, sie mit Ecken und Kanten darzustellen. Nicht romantisiert. Da glitzert nichts 😀
    Liebe Grüße
    Martina Suhr

  24. Barbara 1. Dezember 2018 um 20:13 Uhr - Antworten

    Hallo
    und vielen Dank für diese schöne Blogtour.
    An Elfen fasziniert mich deren große Weisheit, die Eleganz, die Eindringlichkeit und diese geballte Aura, die sie umgibt.

    Herzliche Grüße sendet Barbara

  25. Mein Schreibtagebuch 1. Dezember 2018 um 20:42 Uhr - Antworten

    Hallo Katja,
    “Elfenkrone” wurde ja schon im englischsprachigen Bereich total gehypt – es hört sich auch unglaublich gut an!
    Mich faszinieren Fabelwesen total, da sie Fähigkeiten haben, die normale Menschen nicht besitzen. Man wünscht sich doch fliegen zu können oder das Element Feuer benutzen zu können. Besonders Elfen werden geheimnisvoll dargestellt und sind meistens sehr elegant und anmutig. Ich stelle sie mir etwas eitel vor und sie besitzen auch einen Tick Bosheit. Das fasziniert mich schon sehr.
    Da versuche ich doch mein Glück
    Liebe Grüße
    Emily von Mein Schreibtagebuch

  26. Hallöchen Katja,

    danke für den tollen Beitrag.
    Aber nun zu deiner Frage.
    Was genau fasziniert dich an Elfen oder allgemein Fabelwesen? Die Faszination empfinde ich auf ihr Aussehen, ihre Kraft, ihre Stärke und ihre Gebräuche und Sitten die sich von uns unterscheiden. Ich finde das faszinierend und es macht neugierig auf mehr.

    Liebe Grüßle sende ich Dir, Susanne

  27. Levenyas Buchzeit 3. Dezember 2018 um 12:45 Uhr - Antworten

    Hallöchen zusammen,

    ich bin eben über diese tolle Blogtour gestolpert und freue mich gerade mega doll darüber, dass ich noch rechtzeitig genug bin, um in den Lostopf zu hüpfen. Um das Buch schleiche ich schon eine Weile herum und habe es gefühlt schon ewig auf meiner Wunschliste. Deswegen muss ich hier einfach meinen Glück versuchen 🙂

    Vielen Dank für diesen tollen Tourauftakt. Das Thema “Faszination Elfen” ist wirklich spannend und mir gefällt, wie es in dem Beitrag aufgegriffen wird, mit dem Buch verglichen und zugleich eine eigene Meiunug aufgeziegt wird. Ich persönlich bin schon seit Ewigkeiten ein Fan von Fantasy und vor allem Fabelwesen. Ich habe schon früh DER HERR DER RINGE gelesen und dort meine Liebe zu den Elben entdeckt. Mich fasziniert an den Elfen vor allem, dass bei ihnen alles möglich zu sein scheint. Sie sind überirdische Wesen, die voller Licht, aber auch voller Dunkelheit sein können. Grausam, unnahbar, magisch, wunderschön, anmutig, kämpferisch. Man wird es nicht leid ihre Geschichten zu lesen und die Füllen an Elfenbüchern zeigt, wie vieleseitig diese Fabelwesen sind und was man alles über sie erzählen kann.
    Ich persönlich würde mich sehr darüber freuen, die Elfen-Variante von Holly Black kennenzulernen. Sie scheinen härter, grausmer und brutaler zu sein, als ich es aus den letzten Büchern kenne, in denen Elfen vorkamen. Mich würde es sehr reizen, diese Elfen kennenzulernen und noch eine neue Seite an ihnen zu erleben. Das fasziniert mich nach wie vor!

    Vielen Dank für diesen tollen ersten Beitrag, der wirklich zum Nachdenken anregt und zugleich noch mehr Lust auf das Buch macht! Jetzt werde ich gleich mal weiterstöbern bei den anderen Stationen und drücke natürlich die Daumen für das Gewinnspiel 🙂

    Lg
    Levenya
    http://www.levenyasbuchzeit.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar